Anpflanzen 28.10.2017 und wie es weitergeht

von | 23. Okt 2017 | 2 Kommentare

In dieser Woche wird es ernst!

Die Bodenarbeiten werden am Donnerstag erfolgen. D. h. ein ca. 1,20m breiter und 50cm tiefer Pflanzbereich wird ausgehoben und mit Pflanzerde befüllt, der Wasseranschluß gelegt und am Freitag kommen die Pflanzen.

Diese werden in einer Scheune in der Kreuzgasse übernachten und am Samstag früh zum Gebiet des Bürgergartens gebracht.

Und dann – hoffen wir auf viele helfende Hände, die die Pflanzen in ihrem neuem Zuhause einpflanzen.

28. Oktober 2017 um 10.00 Uhr

Treffpunkt Bürgergarten zwischen Schlossteich und dem Biotop => Dammühlenweg

Bitte mitbringen:
Spaten. große/kleine Schaufeln, Harken, Gießkannen (10 l), evtl. Handschuhe, gartengerechte Kleidung und Schuhe sowie na klar: gute Laune 😀

Bitte über die info@buergergartengesellschaft.de rückmelden,
wer kommt und was wer an Werkzeug mitbringt.

Was sind die nächsten Schritte, nachdem angepflanzt ist?

 

  • Das Kernteam legt die Beetstandorte fest und erstellt die Pflanzpläne (Fruchtfolgen nach Schwach-/Starkzehrern, Reifezeiten etc.) für die Beete (dazu erfolgt eine separate Einladung)
  • Hochbeete bauen und füllen: das soll im November geschehen, an ca. 2-3 Wochenenden
  • Kompostraufe einrichten
  • Tomatenunterstand bauen
  • Wassersammelbehälter aufbauen
  • Die Vereinsgründung ist geplant zum 1. Januar 2018 (für die Vorbereitungen erfolgt eine separate Einladung)
  • Kooperationsvereinbarung mit der Stadt Idstein abschließen
  • und zack ist es Februar und wir können mit dem ansäen der Vorkulturen beginnen.