O’Pflanzt is

von | 18. Sep 2017 | 0 Kommentare

Was dem Münchner sein Oktoberfest ist, ist dem Bürgergärtner sein Anpflanzen. Nach einem Koordinationsgespräch mit Tim Harnischfeger dem Leiter des Bauhofes, nahmen wir am Samstag einen sehr schmalen Pflanzstreifen im mittleren Teil der Steinkaut in Angriff. Unter dem Motto „Hier pflanzt und pflegt der Bürgergarten Idstein“ setzten wir, tatkräftig von unserer jüngsten Bürgergärtnerin Hannah Kohlhaas (11) unterstützt, solche Pflanzen, die in das Konzept des Bürgergartens passen:

Die ausgewählten Pflanzen gehören nicht nur in unsere Landschaft, d.h. sind sogenannt „endemisch“. Sondern sie tragen auch zum Erhalt und der Förderung der Artenvielfalt bei, sind durch ökologischen Nutzen gekennzeichnet, etwa als Nektar- und Pollenspender für Blütenbestäuber oder indem sie Vögeln mit ihren Früchten als Nahrung dienen. Und nicht zuletzt erfreuen sie das menschliche Auge, zum Beispiel jetzt im Herbst mit leuchtend roten Hagebutten und den prächtigen Blüten von Dahlien und Astern.

Somit wäre die Generalprobe für den „großen“ Bürgergarten gelungen. Jetzt heißt es abwarten, Daumen drücken und hoffen, daß die Pflanzen gut anwachsen, bevor der Winter kommt.