Weniger ist mehr – Unterhaltsamer Workshop zu Umweltschutz & Müllvermeidung

Das große Thema „Klima- und Umweltschutz“ müssen wir angehen. Jetzt!

Aber ist das nicht etwas für die große Politik?
Was kann jede:r von uns dazu beitragen, daß die Erde enkeltauglich bleibt?

Komm zu unserem Workshop, der garantiert neue Ideen für Dich bereit hält.

„Weniger ist mehr“ ist die Devise, die wir alle ohne Verzicht, ohne finanziellen Mehraufwand und ohne große Umstellungen in unser tägliches Leben bringen können.

Egal, ob Du 17 oder 71 bist.
Egal, ob Du Dir darüber schon jemals Gedanken gemacht hast oder zum ersten Mal aktiv an dieses Thema gehst.

Eva-Maria Blumenroth und Franz Keil, die Ihr vom Unverpackt-Laden „freiTag“ kennt, haben einen ganzen Blumenstrauß an Ideen im Gepäck.
Die wenden wir dann gleich an, um gemeinsam auf unterhaltsame Weise darüber nachzudenken, was wir schon gut machen, was aber noch besser geht.

Jede:r kann was tun

Die heftigen Starkregenfälle und schrecklichen Überschwemmungen in NRW und Rheinland-Pfalz haben uns einmal  mehr furchtbare Bilder vor Augen gehalten. Bilder von dem, wie unser Handeln im Kleinen sehr große, katastrophale Auswirkungen haben kann.

Aber zum Glück ist auch das Gegenteil richtig:
Viele kleine Schritte für die Umwelt, für das Klima und für den Schutz von Boden, Wasser und Luft können zusammen so viel Wichtiges bewirken!

Manche von uns sind schon sehr viele dieser kleinen Schritte in Sachen Umweltschutz, Nachhaltigkeit und ökologisches Bewußtsein gegangen. Andere fangen erst damit an. Aber wir können alle weiter voneinander lernen.

 

Eva und Franz vom Unverpackt-Laden unterstützen uns dabei, mit ihrem Freiluft-Workshop „Weniger ist mehr“.

Kommt mit uns in den Austausch, wie wir ohne Aufwand, Verzicht oder große Investitionen dazu kommen können, unseren Beitrag zu einer enkeltauglichen Erde zu leisten.
Und dabei haben wir auch noch jede Menge Spaß und gute Laune – versprochen.

Workshoptermin: 01. August, 11 Uhr im Bürgergarten

Kommt vorbei, habt Spaß und findet heraus, wie und warum weniger tatsächlich mehr ist.

Wie immer offen für alle und kostenfrei.